Starker Auftritt bei den Deutschen Duathlon Meisterschaften in Baden Württemberg, Marchelo Kunzelmann-Loza wird Vize deutscher Meister der A-Jugendlichen, ein von langer Hand geplanter Traum geht in Erfüllung und es bleibt noch was zum weiter träumen...........

                          

 

 

Duathlon, Marchelos große Leidenschaft! Er liebt es sich mit den besten Läufern und Radfahrern seines Alters zu messen um sich gemeinsam mit den noch "Verbliebenen" vom anfänglichen 3km langen Laufabschnitt die er in 10:02min zurücklegte, auf der folgenden 21km langen Radstrecke zu battlen. Vier waren es insgesamt in der Spitzengruppe, unter ihnen natürlich auch Marchelo, der gleich von Beginn an mächtig Betrieb machte und sich sehr angriffslustig und aktiv zeigte. Genauso hatte es Trainer und Mentor Steffen Sachs gefordert und diese Taktik sollte sich als genau die Richtige bewähren. Nach ca. 15km war es endlich soweit, für einen Mitstreiter war das Tempo zu hoch und das Podest nahm langsam aber sicher Gestalt an. In der letzten Radrunde konnte Marchelo erst den einen und kurz vor der Wechselzone sogar noch den letzten Konkurrenten abschütteln. Eine kleine Unachtsamkeit beim hinauslaufen aus der Wechselzone machte den Vorsprung von etwa 5 Sekunden wieder zunichte und so ging Marchelo als Verfolger auf die abschließende 1km Laufrunde. Nun hieß es nochmal alle verbliebenen Kräfte zu mobilisieren um einen letzen Angriff zu starten, jedoch ein kleines Loch war bereits gerissen und Marchelos Traum, der hieß Podest bereits erfüllt....

So ging ein hoch emotionales Rennen zu Ende und die angereisten Teamkollegen und Freunde freuten sich mit dem sympathischen Regensburger über den bis dato größten Erfolg seiner noch jungen Sport-Karriere.

Auch die Ergebnisse der weiteren Starter konnten sich sehen lassen, die da waren: im selben Lauf wie Marchelo, Lukas Blank erreichte Rang 21, Julian Andre`Wohlfahrt schied nach Radsturz an aussichtsreicher Position liegend leider aus.

Samira erkämpfte sich einen sehr guten 11ten Rang und Hanna Hirthammer belegte am Ende Rang 21 in der Jugend A weiblich Kategorie. Die Distanz auch hier 3/21/1km.

Alles in allem ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Jugendabteilung des TRISTAR Regensburg, bei der die Wettkampfsaison bereits in vollem Gange ist und nach den Bayerischen Meisterschaften SWIM & Run nun am kommenden Wochenende die Bayerischen Meisterschaften im Duathlon folgen. Dort werden wir erstmals mit insgesamt 14 Startern antreten!

Marchelo überglücklich, hier mit seinem Freund, dem drittplatzierten Luca Fröhling aus NRW.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es war aber schon ein hartes Stück Arbeit, doch wenn es so gut läuft ist der "Spaßfaktor" natürlich groß.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lukas Blank hat sich teuer verkauft und sammelte zusätzlich wichtige Erfahrungen für die Bayerische Meisterschaft am Sonntag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Julian war sehr gut drauf, leider stürzte er.

Hanna war konzentriert und stets bemüht ihre Position zu halten, was ihr auch gelang.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samira gab alles, kämpfte tapfer.