Gelungener Ligaauftakt in Darmstadt: Podest für die Damen

Die Triathletinnen des OTC-Regensburg haben beim Zweitliga-Auftakt in Darmstadt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den 3. Platz belegt.

Vergangenes Wochenende fand in Darmstadt das Auftaktrennen der 2. Triathlon-Bundesliga Süd statt, bei dem sowohl ein Herren- als auch Damenteam für das TRISTAR Bundesligateam OTC Regensburg (Dr. Dengler & Dr. Hartl) an den Start ging. Insgesamt duellieren sich 16 Herren- und 11 Damenmannschaften über 5 Rennen in der 2. Bundesliga. Der Auftaktwettkampf in Darmstadt wurde über die Sprintdistanz (750m – 20km – 5km) mit Windschattenfreigabe ausgetragen. 

In der Besetzung Buser, Erl, Jung und Pietzner ging das Damenteam an den Start. Ein Massenstart mit Startsprung von einem Steg in den Darmstädter Woog sorgte für eine ordentliche Dynamik im Wasser, mit der sich die jüngste Athletin Jung am besten zurechtfand und als erste aus dem Team auf das Rad wechseln konnte. Die anderen drei Athletinnen folgten fast geschlossen mit einem Rückstand von ca. 1:45 auf die schnellste Schwimmerin, konnten aber durch eine starke Radleistung die Lücke zu der großen zweiten Radgruppe rund um Jung schließen, in der sie den Ton angaben. Buser konnte dabei mit der schnellsten Radzeit des Tages ihre Radstärke wieder einmal zeigen. Mit einem Rückstand von 1:30 wechselten alle vier Tristar-Athletinnen in einer zwanzigköpfig starken Gruppe auf die abschließende 5 Kilometer lange Laufstrecke. Durch einen guten Lauf (19:26) konnte Buser als erste aus dem Team nach 1:04:34 auf dem 11. Platz das Ziel erreichen. Dabei fehlten ihr für eine Top5-Platzierung nur 15 Sekunden. Auch Erl zeigte einen soliden Lauf und steuerte einen starken 13. Platz für das Teamergebnis bei. Es folgten Pietzner und Jung im Mittelfeld auf den Plätzen 22 und 28. Hinter den Teams aus Viernheim und Karlsruhe sicherte sich das OTC-Team damit den dritten Platz in der Teamwertung und kann dadurch in den Kampf um den Aufstieg in die erste Bundesliga eingreifen.

Für die Herren gingen Neef, Dülfer, Kilian, Bauer und Jungkunz an den Start. Als bester Tristar-Athlet landete Neef auf einem starken 6. Platz im Gesamtfeld. In der Teamabrechnung reichte es für Platz 8 unter den 16 Mannschaften.

Das nächste Rennen findet bereits dieses Wochenende am Rothsee statt, bei dem es den dritten Tabellenplatz der Damen zu verteidigen gilt.

Kristin Buser (TRISTAR Bundesligateam OTC Regensburg); 1. Stopp der 2. Triathlon-Bundesliga in Darmstadt am 12. Juni 2022 © DTU/Raphael Schmitt
Karin Jung und Christine Pietzner (beide TRISTAR Bundesligateam OTC Regensburg); 1. Stopp der 2. Triathlon-Bundesliga in Darmstadt am 12. Juni 2022 © DTU/Raphael Schmitt

Sieg beim Regensburger Viertelmarathon

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause sind vergangenen Sonntag wieder tausende Sportler durch die Regensburger Stadt gelaufen – beim 30. Regensburger Marathon. Auf der 10,5 Kilometer langen Strecke des Viertelmarathons testete Kristin Buser ihre derzeitige Laufform für die anstehenden Ligawettkämpfe und konnte das Rennen mit einer Endzeit von 42:30 Minuten überraschend für sich entscheiden. Nachdem sie bis zur Wende gemeinsam mit der späteren zweitplatzierten Verena Ilg (43:52) gelaufen ist, konnte sie sich bei Kilometer 6 auf der Steinernen Brücke absetzen und ihren Vorsprung bis ins Ziel kontinuierlich ausbauen. Platz drei ging an Veda Erlös (44:01) vom Armin Wolf Laufteam.

Anmeldung geöffnet – 31. Regensburger Triathlon

Liebe Triathletinnen und Triathleten,

nach einer zweijährigen Zwangspause ist die Traditionsveranstaltung zurück. Wir freuen uns, euch am 7. August 2022 auf dem Regensburger Dultplatz zur 31. Auflage unseres Triathlons begrüßen zu dürfen.

Die geplanten Distanzen für 2022 sind eine Sprintdistanz und eine Olympische Distanz. Egal ob Anfänger/-in oder Triathlonprofi, beim Regensburger Triathlon findet jeder die passende Herausforderung. Dieses Jahr erwarten euch neue Streckenabschnitte beim Radfahren und Laufen, die entlang der Donau, durch den Westbadpark und das hügelige Umland führen.

Die Anmeldung ist ab sofort geöffnet: Früh sein lohnt sich – denn die Startplätze sind begrenzt und die Frühbucherpreise nur bis Ende Februar verfügbar.

Hier gehts zur Anmeldung: http://anmeldung.zeitgemaess.info/202208071
Hier gehts zur Ausschreibung: Broschüre_Triathlon_22

Bericht in der Mittelbayerischen: https://www.mittelbayerische.de/sport/regional/regensburg-nachrichten/tristar-vorfreude-auf-den-7-august-21524-art2085933.html

Wir sehen uns am 7. August 2022!
Euer TRISTAR Regensburg

Swim&Run und Sommerfest

Vergangenen Mittwoch fand der vierte und damit auch letzte vereinsinterne Wettkampf der TRISTAR Serie statt. Auch das regnerische Wetter hat die TRISTAR Athleten nicht davon abgehalten bei dem Rennen teilzunehmen. Im Anschluss an den Wettkampf hat das alljährliche Sommerfest mit gemeinsamen Grillen stattgefunden.

Dieses Jahr wurde ein neues und schnelleres Format ausprobiert, dass sich an der Sportart Biathle orientiert hat. Einem Auftaktlauf von 2 Kilometern entlang dem Donauradweg folgte ein 400 Meter langes Schwimmen in der Donau. Vielen Dank an unsere lebende Boje Britta. Nach dem Schwimmen musste nochmal die 2 Kilometer lange Laufrunde absolviert werden. Obwohl Sebastian Neef mit einem 2 Minuten langen Rückstand nach dem Feld starten musste, war er nicht zu schlagen und konnte knapp vor Simon Feigl, dem Zweitplatzierten und Dennis Zimmerman, der mit Freundin Sandra die schnellste Staffel stellte, ins Ziel einlaufen. Auf Platz 3 folgte Elmar Daubenmerkl. Bei den Damen war Lorena Erl nicht zu schlagen, die sich beim Schwimmen entscheiden absetzen konnte. Auf den Plätzen 2 und 3 liefen Kristin Buser und Ines Bradshaw ins Ziel. Vielen Dank an unseren Zeitmesser Sebastian Lucas, unsere Fotografin Michaela und die vielen Anfeuerungen der zahlreichen Zuschauer.

Im Anschluss an den Wettkampf wurde zusammen in dem Räumlichkeiten des Kanuclubs gegrillt und gegessen. Vielen Dank an unsere Grillmeister Dennis und Stefan.

Ergebnisse:

Herren

  1. Sebastian Neef
  2. Simon Feigl
  3. Elmar Daubenmerkl
  4. Dominic Arnold
  5. Josef Graf
  6. Frank Eckert
  7. Armin Hirthammer
  8. Markus Dolles
  9. Stefan Kahl

Damen

  1. Lorena Erl
  2. Kristin Buser
  3. Ines Bradshaw
  4. Karin Jung
  5. Milena Beschel
  6. Saskia Schiller

Staffel

  1. Dennis Zimmermann & Sandra Beck
  2. Chris & Florian

Tristar trotzt beim Ligarennen in Trebgast der Hitze und Mindestbesetzung. Starker Auftritt von Marc Braun

Vergangenen Sonntag fand in Trebgast (Kulmbach) der dritte Durchgang der 2. Bundesliga Süd statt. Ausgetragen wurde das Rennen wieder auf der Sprintdistanz (750m – 20km – 5km). Sowohl das Damen- als auch Herrenteam konnte aufgrund von kurzfristigen Absagen bzw. Verletzungen nur in der Mindestbesetzung an den Start gehen. Daher mussten alle Tristarstarter finishen, um in die Wertung zu gelangen.

„Tristar trotzt beim Ligarennen in Trebgast der Hitze und Mindestbesetzung. Starker Auftritt von Marc Braun“ weiterlesen