Triathlon 2. Bundesliga: Tristar-Mannschaften auch bei Teamwettkampf erfolgreich

Vergangenen Samstag fand in Viernheim das vorletzte Rennen zur 2. Bundesliga im Triathlon der Mannschaften nach dem Wettkampfformat 0,75/20/5km statt. Es handelte sich dieses Mal um einen Teamwettkampf und keine Einzelwertung. Dabei gelang sowohl den Damen als auch Herren von Tristar durch eine homogene und gut abgestimmte Mannschaftsleistung Platz 6 bzw. 7 innerhalb der Bundesligateams. Die Frauen wurden beim Schwimmen durch den starken Auftritt von Karin Jung in ihrer Paradedisziplin angeführt. Auf der Rad.- und Laufstrecke zeigten Krissi Buser und Ines Bradshaw ihre Dominanz und konnten durch kluges Teamwork das Ergebnis abrunden. Komplettiert wurde das Team, das aktuell in der stärksten Besetzung antrat durch Tamara Colditz. Ähnlich stabil im Rennverlauf gestaltete sich auch das Herrenrennen bei Tristar. Wie an einer Kette gereiht wurde im 50m Freibecken geschwommen, ehe Julian Sterner seinen ganzen Druck auf den Pedalen an das Team weitergab, um beim abschließenden Laufen die Plätze zu verteidigen. Die Herren traten in der Besetzung Julian Sterner, Yannic Baier, Jonas Fischer, Luca Bauer und Marc Braun an. Vor dem Finale zur 2. Bundesliga Süd am kommenden Sonntag in Baunatal belegen beide Mannschaften in der Liga Tabellenplatz 5 von insgesamt 9 Frauen.- und 16 Herrenteams. Diese Plätze gilt es nun zu halten.

Frank Eckert/Krissi Buser, 27. August 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.