Bericht: Ingolstadt Triathlon

Schon Tage vor dem Ingolstadt Triathlon beschäftige alle Starter eigentlich nur eine Frage „Müssen wir wirklich in den 15 Grad kalten See springen oder geht da noch was?“

Trotz aller Bedenken, haben sich fast alle TRISTAR-Teilnehmer am Sonntag, den 26.5. auf den Weg nach Ingolstadt gemacht und sie wurden nicht enttäuscht.
Der See war bei den frühen Startern der Mitteldistanz zwar noch etwas frisch, aber mit Neo gut machbar. Danach wurde er immer wärmer und alle wurden mit einem sonnigen Tag belohnt, der ideale Triathlon-Bedingungen mit einer tollen Organisation und spannenden Wettkämpfen bot.
Auf allen Distanzen wurden dabei Top-Platzierungen von den TRISTARlern erreicht, herauszuheben sind hier der 3. Platz von Magrit auf der Mitteldistanz und der 3. Platz von Tamara im Sprint.

Wir gratulieren allen Finishern ganz herzlich und freuen uns schon auf eine neue Auflage im nächsten Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.