Gelungener Ligaauftakt in Darmstadt: Podest für die Damen

Die Triathletinnen des OTC-Regensburg haben beim Zweitliga-Auftakt in Darmstadt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den 3. Platz belegt.

Vergangenes Wochenende fand in Darmstadt das Auftaktrennen der 2. Triathlon-Bundesliga Süd statt, bei dem sowohl ein Herren- als auch Damenteam für das TRISTAR Bundesligateam OTC Regensburg (Dr. Dengler & Dr. Hartl) an den Start ging. Insgesamt duellieren sich 16 Herren- und 11 Damenmannschaften über 5 Rennen in der 2. Bundesliga. Der Auftaktwettkampf in Darmstadt wurde über die Sprintdistanz (750m – 20km – 5km) mit Windschattenfreigabe ausgetragen. 

In der Besetzung Buser, Erl, Jung und Pietzner ging das Damenteam an den Start. Ein Massenstart mit Startsprung von einem Steg in den Darmstädter Woog sorgte für eine ordentliche Dynamik im Wasser, mit der sich die jüngste Athletin Jung am besten zurechtfand und als erste aus dem Team auf das Rad wechseln konnte. Die anderen drei Athletinnen folgten fast geschlossen mit einem Rückstand von ca. 1:45 auf die schnellste Schwimmerin, konnten aber durch eine starke Radleistung die Lücke zu der großen zweiten Radgruppe rund um Jung schließen, in der sie den Ton angaben. Buser konnte dabei mit der schnellsten Radzeit des Tages ihre Radstärke wieder einmal zeigen. Mit einem Rückstand von 1:30 wechselten alle vier Tristar-Athletinnen in einer zwanzigköpfig starken Gruppe auf die abschließende 5 Kilometer lange Laufstrecke. Durch einen guten Lauf (19:26) konnte Buser als erste aus dem Team nach 1:04:34 auf dem 11. Platz das Ziel erreichen. Dabei fehlten ihr für eine Top5-Platzierung nur 15 Sekunden. Auch Erl zeigte einen soliden Lauf und steuerte einen starken 13. Platz für das Teamergebnis bei. Es folgten Pietzner und Jung im Mittelfeld auf den Plätzen 22 und 28. Hinter den Teams aus Viernheim und Karlsruhe sicherte sich das OTC-Team damit den dritten Platz in der Teamwertung und kann dadurch in den Kampf um den Aufstieg in die erste Bundesliga eingreifen.

Für die Herren gingen Neef, Dülfer, Kilian, Bauer und Jungkunz an den Start. Als bester Tristar-Athlet landete Neef auf einem starken 6. Platz im Gesamtfeld. In der Teamabrechnung reichte es für Platz 8 unter den 16 Mannschaften.

Das nächste Rennen findet bereits dieses Wochenende am Rothsee statt, bei dem es den dritten Tabellenplatz der Damen zu verteidigen gilt.

Kristin Buser (TRISTAR Bundesligateam OTC Regensburg); 1. Stopp der 2. Triathlon-Bundesliga in Darmstadt am 12. Juni 2022 © DTU/Raphael Schmitt
Karin Jung und Christine Pietzner (beide TRISTAR Bundesligateam OTC Regensburg); 1. Stopp der 2. Triathlon-Bundesliga in Darmstadt am 12. Juni 2022 © DTU/Raphael Schmitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.