OTC Tristar-Damen trotzen Sturz und stürmen auf Platz 2

Nach dem erfolgreichen Auftakt zur 2. Triathlon Bundesliga der Damen vergangenes Wochenende in Darmstadt mit Platz 3, gelang dem Team dieses Mal am Rothsee erneut ein unerwarteter und hervorragender 2. Rang. Der Sieg ging dieses Mal an Viernheim. Dabei sah es nach dem Wechsel zum Radfahren alles andere als gut aus, als Lorena Erl in einen Massensturz verwickelt wurde und das Rennen beenden musste. Krissi Buser konnte an ihrer tollen Leistung von Darmstadt anknüpfen und zog das Team mit dem 5. Gesamtplatz nach vorne. Der Start von Buser war allerdings ein paar Tage vor dem Wettkampf mehr als fraglich, weil ihr ISG-Blockaden ein Laufen unmöglich machten. Dank der professionellen Behandlung von Orthopäde Dr. Michael Dengler vom OTC-Regensburg, der auch gleichzeitig Sponsorpartner von Tristar ist, gelang der Start problemlos. Eva Schien, die sich eigentlich in der Langdistanz Vorbereitungsphase für die bevorstehende Challenge Roth am 03.07.2022 befindet, zeigte mit einer starken Laufleistung auf ihrer Paradedisziplin und dem 11. Gesamtplatz noch viel Potential und Luft nach vorne. Neuzugang Clara Bader folge ihr nur eine knappe Minute später ins Ziel. Bei den Herren hieß es erst einmal die beruflich bedingten Ausfälle ihrer Spitzenathleten Marchelo Kunzelmann und Tim Dülfer zu kompensieren. Ein starker Sebastian Neef, der sich nur dem Schlußspurt des Rothsee Siegers Fabian Reuter vom TUS Griesheim beugen musste, war es zu verdanken, dass die Mannschaft mit Patrick Kilian, Daniel Junkunz und dem jungen Debütanten Maximilian Pflülb am Ende Rang 10 von 16 Mannschaften belegte. Patrick Kilian gefiel hier mit dem 16. Gesamtplatz im gut besetzten Feld der 2. Bundesliga. Teamleiter Frank Eckert trug mit seinem Schwimmstart auch dazu bei, dass der Mannschaft wegen des fehlenden 5. Athleten keine zusätzlichen Platzziffern abgezogen wurden. Der 3. Wettkampf findet nun am kommenden Sonntag in Trebgst statt. Danach schließt sich erst einmal eine Pause bis Ende August für beide Teams an.

Frank Eckert, 20. Juni 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.